Tarotwissen

Orakel, Astrologie, Symbole

Vollmond-Mondfinsternis in Steinbock — Diplomatie und Feingespür sind gefragt

Meine Gedanken zu Vollmond in Steinbock 16.07.2019, 23:38 Uhr

Puh, dieser Stein­bock-Voll­mond hat es wirk­lich in sich! Zusammen mit einer par­ti­ellen Mond­fin­sternis, die tief­sit­zende Gefühle frei­setzt, kommt er höchst dra­ma­tisch daher. Dabei bringt er all die Themen auf den Tisch, die dich zum Jah­res­an­fang auf­ge­regt hatten, die du aber inzwi­schen gut ver­drängen konn­test. Jetzt kommst du um sie nicht mehr herum. Je klarer und ent­schie­dener du nun bei der Lösung dieser Her­aus­for­de­rungen vor­gehst, umso weniger Streß wirst du Ende Januar 2020 haben.

Denn dann geben sich Pluto und Saturn sich ein auf­re­gendes Stell­dichein und bringen so manche Fäden zusammen. Jetzt ist ein guter Moment, Rück­schau auf das letzte Halb­jahr zu halten und dich an all das zu erin­nern, was du dir zum Jah­res­an­fang vor­ge­nommen hat­test. Beson­ders alles, was mit Familie, Selbst­wert und deinem Freun­des­kreis zu tun hat, steht dabei im Brenn­punkt. Der roman­ti­sche Neptun hilft dir der­zeit sehr, deine Träume und Bedürf­nisse klar zu erspüren Lass’ dich von ihm leiten und es wird dir gelingen, manch aggres­sive Situa­tion, die in den letzten Monaten ent­standen ist, zu dees­ka­lieren. Denk immer daran — der­zeit liegen die Gefühle aller Betei­ligten blank.

Leit­sätze für den Voll­mond

Beruf und Finanzen
Mit klarem Ver­stand gehe ich die aktu­ellen Her­aus­for­de­rungen struk­tu­riert an.

Körper und Gesund­heit
Ich halte meinen Körper ebenso fit wie meinen Geist.

Liebe und Part­ner­schaft
Ich spreche über mich ver­let­zende Themen lie­be­voll und offen.

Spi­ri­tua­lität und Beru­fung
Ich lasse ver­gan­gene Schmerzen los, um mich neuen Sehn­süchten zu öffnen.

Meine Mond- und Son­nen­ho­ro­skope erscheinen jeden Monat in der Ham­burger Zeit­schrift Körper Geist Seele, die von der Buch­hand­lung Wrage her­aus­ge­geben wird.

Autor: Tarotwissen

I have been working with Tarot and Astrology for many years full-time and self-employed, teaching and counceling. I am also publishing books and articles about spiritual subjects. My main focus is: How to use ancient disciplines in our modern times. Since 2013 I have been president of the German Tarot Association: Tarot e.V. (www.tarotverband.de)

Kommentare sind geschlossen.