Tarotwissen

Tarot, Astrologie, kreatives Schreiben

21. Juni 2018
von Tarotwissen
Keine Kommentare

Sommersonnenwende – Höhepunkt von Lust und Sinnesfreude.

Es ist soweit: Der längst Tag des Jahres steht kurz bevor. Um 12:07 Uhr tritt die Sonne in den Krebs ein.
Sommeranfang – hurra – und doch werden die Tage nun wieder kürzer, in wenigen Monaten zieht der Herbst ins Land. In der Astrologie erkennen wir diesen Tag daran, dass die Sonne in den Krebs eintritt.

Für viele ist dieser Tag ein guter Zeitpunkt, Weiterlesen →

6. Juni 2018
von Tarotwissen
Keine Kommentare

Der Kuss der Muse – Inspiration für die Umsetzung kreativer Projekte

„Singe mir Muse!“ So beginnen viele Schriftwerke der Antike und Neuzeit, beispielsweise die berühmte Odyssee von Homer. Die Anrufung der zahlreichen schöngeistigen Töchter des Zeus – ihre Zahl schwankt in der Überlieferung zwischen 3 und 10- und der Göttin der Erinnerung, Mnemosyne, war und ist für viele Künstler/innen Grundvoraussetzung, um ihr  Oeuvre zu gebären. Denn nur der gnädige Musenkuss bringt ihre Kunst zum fließen.

Auch du kannst dich mit Hilfe der Karten von der Muse küssen lassen. Du hast kreatives Projekt, kennst dein Thema aber bist dir unsicher, welche Form du ihm geben willst? Dann probiere doch einmal das folgende, von mir erdachte Auslagesystem. Dafür habe ich mich von der Tarotkarte 3 Kelche aus dem Waite-Smith-Tarot inspirieren lassen. Weiterlesen →

14. Mai 2018
von Tarotwissen
Keine Kommentare

Uranus geht in den Stier

Morgen, am 15. Mai 2018, ist es also soweit. Kurz nach Neumond im Stier tritt auch der rebellische Uranus in das doch recht bequeme Erdzeichen ein, um dort an die 7 Jahre zu verweilen. Natürlich mache ich mir, wie viele Astrologen, Gedanken darüber, was alles so auf uns zukommt: Mir graut vor Themen wie noch stärkerer Nationalismus, Mutationen in der Ernährung, Gentechnik und Ökologie, nicht enden wollende Spekulationen mit Banken und Immobilien, möglicher Abschaffung des Bargelds und und und. Doch etwas gibt es, worauf ich mich wirklich freue. Was das ist? Dazu habe ich einen kleinen Beitrag im aktuellen Meridian geschrieben. Auch andere spannende Artikel zum Thema finden sich dort. Meine „Merkur-Miniatur“  kannst du hier kostenlos downloaden.

28. März 2018
von Tarotwissen
Keine Kommentare

Die verkehrte Herrscherin – oder vom Umgang mit umgedrehten Karten

Die Herrscherin stammt aus dem Borderless RWS, @ public domain

Besonders zu Beginn ihrer Kartenleger-Karriere berichten mir Schüler häufig, dass sie mit umgedrehten Karten einfach nichts anfangen können. Sie verspüren einen großen Widerwillen, Bilder zu deuten, die in einer Kartenlegung auf dem Kopf, also »falsch herum«, liegen. Aber auch erfahrene Kartenlegerinnen drehen diese Störenfriede lieber kurzerhand „richtig“ herum. Argumente dafür gibt es genug: Ein Tarotset besteht schließlich bereits aus 78 Karten. Diese vielen Bedeutungen müssen erst einmal alle auswendig gelernt werden! Was braucht es denn da noch für zusätzliche Deutungen? Außerdem irritieren verkehrt herumliegende Karten oft das ästhetische Gefühl der Betrachter und hemmen dadurch deren Intuition. Weiterlesen →

23. März 2018
von Tarotwissen
Keine Kommentare

Ja! oder Nein? – das ist hier die Frage

Viele Menschen, die eine Beratung bei mir buchen, stellen mir Fragen wie: „Werde ich mit ihm zusammen kommen?”, „Werde ich die Rente erhalten?”, „Werde ich den Job bekommen?” Diese eindeutigen „Ja“/„Nein“-Fragen stellen mich stets vor eine besondere Herausforderung. Einerseits verstehe ich das Bedürfnis von Fragenden, eine klare (und seien wir ehrlich, unbedingt positive) Antwort auf ein Herzensanliegen zu erhalten. Andererseits will ich, da ich nicht allwissend bin, nur Tendenzen, voraussichtliche Hindernisse oder fördernde Umstände bezüglich einer Situation mit Hilfe der Karten erkennen. Weiterlesen →