Tarotwissen

Tarot, Astrologie, kreatives Schreiben

14. Mai 2018
von Tarotwissen
Keine Kommentare

Uranus geht in den Stier

Morgen, am 15. Mai 2018, ist es also soweit. Kurz nach Neumond im Stier tritt auch der rebellische Uranus in das doch recht bequeme Erdzeichen ein, um dort an die 7 Jahre zu verweilen. Natürlich mache ich mir, wie viele Astrologen, Gedanken darüber, was alles so auf uns zukommt: Mir graut vor Themen wie noch stärkerer Nationalismus, Mutationen in der Ernährung, Gentechnik und Ökologie, nicht enden wollende Spekulationen mit Banken und Immobilien, möglicher Abschaffung des Bargelds und und und. Doch etwas gibt es, worauf ich mich wirklich freue. Was das ist? Dazu habe ich einen kleinen Beitrag im aktuellen Meridian geschrieben. Auch andere spannende Artikel zum Thema finden sich dort. Meine „Merkur-Miniatur“  kannst du hier kostenlos downloaden.

28. März 2018
von Tarotwissen
Keine Kommentare

Die verkehrte Herrscherin – oder vom Umgang mit umgedrehten Karten

Die Herrscherin stammt aus dem Borderless RWS, @ public domain

Besonders zu Beginn ihrer Kartenleger-Karriere berichten mir Schüler häufig, dass sie mit umgedrehten Karten einfach nichts anfangen können. Sie verspüren einen großen Widerwillen, Bilder zu deuten, die in einer Kartenlegung auf dem Kopf, also »falsch herum«, liegen. Aber auch erfahrene Kartenlegerinnen drehen diese Störenfriede lieber kurzerhand „richtig“ herum. Argumente dafür gibt es genug: Ein Tarotset besteht schließlich bereits aus 78 Karten. Diese vielen Bedeutungen müssen erst einmal alle auswendig gelernt werden! Was braucht es denn da noch für zusätzliche Deutungen? Außerdem irritieren verkehrt herumliegende Karten oft das ästhetische Gefühl der Betrachter und hemmen dadurch deren Intuition. Weiterlesen →

23. März 2018
von Tarotwissen
Keine Kommentare

Ja! oder Nein? – das ist hier die Frage

Viele Menschen, die eine Beratung bei mir buchen, stellen mir Fragen wie: „Werde ich mit ihm zusammen kommen?”, „Werde ich die Rente erhalten?”, „Werde ich den Job bekommen?” Diese eindeutigen „Ja“/„Nein“-Fragen stellen mich stets vor eine besondere Herausforderung. Einerseits verstehe ich das Bedürfnis von Fragenden, eine klare (und seien wir ehrlich, unbedingt positive) Antwort auf ein Herzensanliegen zu erhalten. Andererseits will ich, da ich nicht allwissend bin, nur Tendenzen, voraussichtliche Hindernisse oder fördernde Umstände bezüglich einer Situation mit Hilfe der Karten erkennen. Weiterlesen →

13. Februar 2018
von Tarotwissen
Keine Kommentare

Kaufen oder nicht kaufen – ein Legesystem von Renate Anraths

Heute wird mein Tarotwissen Blog 1 Jahr alt. Da poste ich doch gleich mal wieder einmal. Diesmal eine irdischen Fragestellung, zu der ich 2008 einen Artikel geschrieben habe

Wusstest du eigentlich, dass die Karten häufig zu Rate gezogen werden, wenn es ums Kaufen oder Verkaufen geht? Ob Wertpapiere, Autos oder natürlich Immobilien – gern werden mit Hilfe des Tarot die Abschlussaussichten überprüft. Auch wenn mir persönlich diese Art der Fragestellung sehr profan erscheint, kann ich verstehen, dass der bedachte Umgang mit materiellen Werten gerade in der heutigen Zeit immer mehr an existenzieller Bedeutung gewinnt.

Weiterlesen →

24. Januar 2018
von Tarotwissen
Keine Kommentare

Ritter der Kelche – Der Frauenflüsterer

In Richard Wagners spätromantischer Oper „Lohengrin“ führt sich Fürstin Elsa, die weibliche Heldin des Stücks, mit folgender mysthischer Traumvision ein:

„Einsam in trüben Tagen hab‘ ich zu Gott gefleht,
des Herzens tiefstes Klagen ergoß ich im Gebet.

Da drang aus meinem Stöhnen ein Laut so klagevoll,
der zu gewalt’gem Tönen weit in die Lüfte schwoll:

Ich hört‘ ihn fernhin hallen, bis kaum mein Ohr er traf;
mein Aug‘ ist zugefallen, ich sank in süßen Schlaf.

In lichter Waffen Scheine ein Ritter nahte da,
so tugendlicher Reine ich keinen noch ersah.

Ein golden Horn zur Hüften, gelehnet auf sein Schwert,
so trat er aus den Lüften zu mir, der Recke wert.“

Weiterlesen →