Orakel Astrologie Symbole

Die Mantikerin

Imbolc

Imbolc — ein unkompliziertes, reinigendes Kartenritual

| Keine Kommentare

Das kel­ti­sche Jah­res­fest Imbolc und das christ­liche Fest Licht­mess werden beide tra­di­tio­nell Anfang Februar — am 1. oder 2. des Monats — begangen. Die Tage sind nun spürbar länger und es geht Rich­tung Früh­ling. Wäh­rend die Chri­sten dieser Tage zahl­reiche Kerzen zu Ehren der Jung­frau Maria ent­zünden, galt die Ver­eh­rung der Kelten und anderer unserer euro­päi­schen Vor­fahren der feu­rigen Göttin Brigid. 

Die Licht­göttin ver­birgt sich hinter so beliebten Namen wie Bri­gitte oder Birgit. Sie gilt nicht nur als Hüterin des Hei­ligen Feuers son­dern auch als Schutz­pa­tronin aller Gebärenden.

Brigid Imbolc

Wer ist die feu­rige Brigid im Tarot?
Am ehe­sten bringe ich sie mit der Kraft in Ver­bin­dung.
Hier inter­pre­tiert von © Pablo Röhrig im Röhrig-Tarot.

Gebären, Rei­nigen, sich langsam Früh­jahrs frisch machen – das sind Themen die durch Imbolc / Licht­mess und die Göttin Brigid ange­spro­chen sind. Sie ist die strah­lende, helle Aus­prä­gung der Großen Göttin, die im Kreis der Jah­res­feste nun von der Perchta, Herrin der Rau­nächte, das Zepter über­nimmt. Du möch­test mehr über Brigid, Imbolc und die Rituale dieser Zeit wissen? Dann emp­fehle ich dir diesen Artikel der Gemimt­heim­nis­aka­demie.

Imbolc — Kartenlegung zur Reinigung im Schutze der Brigid

Ich möchte dir in diesem Artikel gern eine Kar­ten­le­gung an die Hand geben, die du am besten in der Nacht vom 31. Januar auf den 1. Februar oder in der Nacht vom 1. auf den 2. Februar durch­führst. Sie dient dazu, dir die Themen „Rei­ni­gung, Los­lassen und Neues in die Welt setzen“ bewusst zu machen. Was genau hat Imbolc jetzt für dich zu bedeuten? Was möchte dir Brigid mit­teilen? Eine Fra­ge­stel­lung ist nicht nötig, wenn du aber einen Fokus hast, dann kannst du den gern vor dem Ziehen der Karten inner­lich setzen.

So sieht die Imbolc-Kartenauslage aus

Die Kar­ten­aus­lage besteht aus fünf Kar­ten­po­si­tion, die wie folgt arran­giert werden:

Posi­tion 1: Das will jetzt geboren werden — in mir / um mich

Posi­tion 2: Das kann ich aktiv tun, damit es geboren wird

Posi­tion 3: Das gilt es nun aus meinem System zu berei­nigen, wegzuspülen

Posi­tion 4: Das braucht jetzt Bri­gids Segen

Posi­tion 5: Das ent­steht nun in meinem Frühling

ROE und ich haben uns gleich selbst mal ans Deuten der Karten gemacht und ein kleines Video dazu gedreht. Nun wün­sche ich dir viel Spaß beim Ausprobieren.

Autor: Tarotwissen

Intro: Kirsten has been a full-time Tarot and Astrology practitioner since the early 2000s, counselling, teaching and meanwhile blogging. Her main focus is: How can ancient oracle techniques help us in our modern times. Since 2013 she has been president of the German Tarot Association: Tarot e.V

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.