Orakel Astrologie Symbole

Die Mantikerin

Auf ins närrische Jahr des Herrschers 2020

| Keine Kommentare

Update zur Tag-und Nacht­gleiche im Jahr des Herr­schers: Auf You­Tube habe ich das Jahr 2020 Revue pas­sieren lassen und dir eine Kar­ten­le­gung vor­ge­schlagen, die dich auf die durch das Jahr ange­spro­chenen Themen auch in den kom­menden Jahren vor­be­reitet.

Update vom 20. März 2020: Auch ich lerne nach über 30 Jahren Arbeit mit Tarot noch immer dazu. Corona ist genauso unvor­her­sehbar wie der Narr, der uns gerne mal ein Bein stellt, wenn es gerade richtig gut läuft. Das ist in den letzten Wochen geschehen. Falls dich meine Fein­pro­gnose zum Früh­lings­an­fang inter­es­siert, dann lies diesen Artikel. Doch nun zum ursprüng­li­chen Text.

Vor einem Jahr habe ich in diesem Blog das Jahr 2019 aus ein Jahr des Gehängten aus­ge­rufen. Tat­säch­lich waren die letzten 12 Monate für die mei­sten Men­schen, die ich kenne, durchaus for­dernd. Es galt, mehr Hin­der­nisse als erwartet zu über­winden, sich von Dingen und Men­schen zu trennen, die lange Zeit das eigenen Leben berei­chert hatten, und eisern nach vorne auf das gesetzte Ziel zu schauen. Im Ide­al­fall ist dir das gut gelungen und du kannst nun ohne see­li­schen und mate­ri­ellen Bal­last in das Jahr 2020 starten, das — so pro­gno­sti­zieren zahl­reiche Astro­logen und Kar­ten­deuter — eine Zei­ten­wende ein­leitet.

Tarot-Numerologie hilft Zeitqualitäten zu erkennen

Tarot ist eng mit der Nume­ro­logie ver­bunden. Mit dieser Kombi kannst du nicht nur ein seht tref­fendes Per­sön­lich­keits­profil für dich oder andere Men­schen erstellen — auch die Qua­lität eines Jahres lässt sich durch sie bestimme. Dahinter steht die Annahme, das jedes Jahr von seiner Quer­summe bestimmt: Somit ist das Jahr 2020 (2+0+2+0 = 4) mit dem Tarot-Trumpf IV, dem „Herr­scher“, ver­bunden. Das ist eine groß­ar­tige Nach­richt für alle, die unter dem „Gehängten“-Jahr 2019 zu leiden hatten. Es galt ein­fach viel abzu­schließen und sich mit dem Gedanken ver­traut zu machen, dass die Jahre des unnützen Über­flusses ein Aus­lauf­mo­dell sind. Das werden wir sicher noch klarer erkennen, wenn wir in ein paar Jahren mit etwas Abstand auf die 2010er zurück­blicken können.

2020 - Das Jahr des Herrsches. Hier in der Version von Carl W. Röhrig, der auch das Copyright hält.
Der Herr­scher aus dem Röhrig-Tarot © Carl W. Röhrig

Jahr des Herrschers — Adée Stagnation, hallo Tatendrang

Das kom­mende Jahr läutet eine neue, luf­tige Dekade. Es heißt: Adée Sta­gna­tion und anstren­gende Los­lö­sungs­pro­zesse! Hallo fri­scher Taten­drang und krea­tive Selbst­er­fin­dung! Nicht nur, dass der „Herr­scher“ dich dabei unter­stützt, Nägel mit Köpfen bei all deinen Pro­jekten zu machen — er hilft dir auch, einen klaren Kopf zu behalten, wenn es darum geht öko­no­misch und effi­zient zu sein. Auf Basis dieses könig­li­chen Sicher­heits­netzes kannst du große Sprünge wagen. Denn auch die Tarot­karte „Narr“ ist als 22 in der Quer­summe des Jahres 2020 ent­halten. Der Luf­tikus for­dert dich zur Tabula Rasa auf.

Mut zur Tabula Rasa

Blicke auf dein 2019 zurück und über­lege, in wel­chen Lebens­be­rei­chen du nicht wei­ter­ge­kommen bist. Lasse all die Schau­plätze hinter dir, die dir mehr Frust als Freude bereiten. Ob Part­ner­schaft, Bezie­hung oder Wohn­sitz: Sei mutig wie der Jüng­ling auf der Nar­ren­karte und wage den Sprung ins Unbe­kannte. Nimm dir auch den ver­ant­wor­tungs­be­wussten Herr­scher als Vor­bild: Statt Pläne nur zu schmieden, erlebe das Hier und Jetzt.

Närrischer Freiheitsdrang und royale Struktur begleiten dich 2020

När­ri­scher Frei­heits­drang und royale Struktur — was für eine fan­ta­sti­sche Kom­bi­na­tion! Wäh­rend der klug abwä­gende Regent dich umsichtig führt, ver­hilft dir dein innerer Narr dazu, dich selbst völlig neu zu erfinden. Beiden gemeinsam ist der Mut und die Fähig­keit, das Schicksal in die eigene Hand zu nehmen. Tue es ihnen gleich und mache 2020 zu dem Jahr, in dem du in Sachen Liebe, Glück und/oder Erfolg einen Neu­an­fang nach deinen ganz eigenen Regeln star­test.

Die voll­stän­dige man­ti­sche Pro­gnose 2020 liest du im Januar-KGS aus dem Wrage-Verlag. Tipps für deine DIYS-Pro­gnose kannst du hier nach­lesen.

Autor: Tarotwissen

I have been working with Tarot and Astrology for many years full-time and self-employed, teaching and counceling. I am also publishing books and articles about spiritual subjects. My main focus is: How to use ancient oracle techniques in our time. Since 2013 I have been president of the German Tarot Association: Tarot e.V. (www.tarotverband.de)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.