Orakel Astrologie Symbole

Die Mantikerin

Das Rad des Schicksals © Carl W. Röhrig

Werden, Sein, Vergehen — Schnelle Tarot-Neujahrs-Inspiration

| Keine Kommentare

Aktua­li­siert

Neu­jahr 2020 steht an: Ich habe hier ja bereits einige Methoden zusam­men­ge­fasst, wie du dich mit Hilfe der Karten auf das neue Jahr vor­be­reiten kannst. Heute, kurz vor Tores­schluss 2019 möchte ich dir in meinem 100. Blog­bei­trag (hurra) noch eine ganz simple Lege­weise vor­stellen, die ich zur Win­ter­son­nen­wende mit den Besucher/innen meiner Agora durch­ge­führt habe. Ich nenne sie „Die drei Nornen“ — nach den drei nor­di­schen Göt­tinnen, die laut vieler Legenden das Schicksal der Men­schen bestimmen. Bekannt sind sie auch als grie­chi­sche Moiren. Als Schick­sals­göt­tinnen herr­schen sie im Tarot über das Glücksrad, Trumpf X, und reprä­sen­tieren die Mächte des Wer­dens, des Seins und des Ver­ge­hens.

Das Rad des Schicksals © Carl W. Röhrig
Das Rad des Schick­sals bleibt nie stehen. Hier in der Vari­ante von Carl W. Röhrig

Neujahr: Werden, Sein und Vergehen

Die Aus­lage, die man natür­lich nicht nur zum Jah­res­wechsel ver­wenden kann, ist wie gesagt ganz ein­fach. Du brauchst ledig­lich drei Karten. Lass das ver­gan­gene Jahr vor dir vor­über ziehen und mache dir ein paar Gedanken, was du dir für das kom­mende Jahr erhoffst. bevor du sie ziehst. Hier sieht du meine Aus­lage, die ich sehr spontan mit dem genialen Blake-Tarot gezogen habe.

Die 3 Nornen spre­chen durch das Blake-Tarot

Die erste Karte, die „2 der Poesie“, steht für das, was ich nicht mehr in das kom­mende Jahr mit­nehmen muss. Die zweite Karte, das „Kind der Wis­sen­schaft“, steht für das, was bleiben kann. Und die dritte Karte, der „Mann der Poesie“, sym­bo­li­siert, was neues in mein Leben treten wird. Ich bin noch dabei, mir Gedanken zu dieser Legung zu machen und habe daher jetzt keine Ana­lyse für dich parat. Aber viel­leicht hast du ja Lust, die Aus­lage auch aus­zu­pro­bieren, bevor die Jah­res­wechsel-Feiern so richtig in Gang kommen…

Happy New Year to us all

Ich wün­sche dir jeden­falls einen rasanten und auf­re­genden Rutsch in ein span­nendes 2020.

Ach ja, meine Jah­res­pro­gnosen mit Astro­logie sind jetzt im Stadt­spürer-Club ein­sehbar. Ein­fach kostenlos anmelden und regel­mäßig das exklu­sive Stadt­spürer-Magazin mit vielen Infos zu den Geheim­nissen zahl­rei­cher mysti­scher Orte sowie zu Sagen und Legenden beziehen.

Autor: Tarotwissen

I have been working with Tarot and Astrology for many years full-time and self-employed, teaching and counceling. I am also publishing books and articles about spiritual subjects. My main focus is: How to use ancient oracle techniques in our time. Since 2013 I have been president of the German Tarot Association: Tarot e.V. (www.tarotverband.de)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.