Tarotwissen

Tarot, Astrologie, Kreativität

30. Juli 2017
Keine Kommentare

Der Weg der Tugend im Tarot – Drei der Stäbe

1818 schuf der deutsche Maler Casper David Friedrich – ein Vorreiter der romantischen Bewegung – sein großartiges Gemälde Wanderer über dem Nebelmeer. Knapp 100 Jahre später nutzte Pamela Coleman-Smith ein sehr ähnliches Motiv, um Arthur E. Waites Gedanken zur Tarotkarte Drei … Weiterlesen

8. Juni 2017
Keine Kommentare

Sechs der Schwerter – Gefühl und Verstand

Wir leben schon in spannenden Zeiten. Da fordern rationale Skeptiker immer stärker die wissenschaftliche Belegbarkeit des „Funktionierens“ spiritueller Disziplinen als ultimativen Beweis ihrer Seriosität und Sinnhaftigkeit. Gleichzeitig muss die verstandesgelenkte Wissenschaft zunehmend eingestehen, dass Empirie und wertneutrale Sachbezogenheit uns bei … Weiterlesen

11. Mai 2017
Keine Kommentare

Der Hierophant 
 – an der Schwelle zum Unbekannten

Nicht nur für Tarot-Einsteiger, auch für erfahrene Deuter nimmt sich die konkrete Aussage von Trumpf V in Legungen häufig wie ein Buch mit sieben Siegeln aus, ebenso schwer entschlüsselbar wie sein rätselhafter Titel „Der Hierophant“. Eigentlich nicht wirklich verwunderlich, denn … Weiterlesen

11. März 2017
Keine Kommentare

Der Hierophant – Presseorgan der Inneren Stimme

Heute haben wie mal wieder ein Tarot-Wochenende abgehalten. Dabei ging es besonders um die 5er der Kleinen Arkana. Wie üblich empfanden die Lernenden diese Reihe schwer verdaulich. Dabei ist mir eingefallen, dass ich mal einen Artikel zu diesem Thema geschrieben … Weiterlesen

16. Februar 2017
Keine Kommentare

Tageskartenziehen – Effektiver Schnelleinstieg ins (Tarot)kartenlegen

Es ist ein typischer Tarot-Anfängerfehler, sich ohne viel Erfahrung an Legesysteme mit aufregenden Namen und vielen Karten zu wagen. So beispielsweise an das beliebte „Keltische Kreuz“, die „Hohepriesterin“ oder ein ausführliches Beziehungsspiel. Schnell haben Tarotbegeisterte so Probleme mit der Zusammenschau … Weiterlesen